Was ist das Hoffnungsfest?

Mit der Teil­nah­me am bun­des­wei­ten „Hoff­nungs­fest“ will die Lie­ben­zel­ler Mis­si­on und die Evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de Bad Lie­ben­zell mit den Besu­che­rin­nen und Besu­chern über Fra­gen des Lebens und Glau­bens nach­den­ken. The­men der Aben­de sind unter ande­rem: „Gesund sein und heil wer­den“, „Ehr­lich sein und Ant­wor­ten bekom­men“ und „Neu anfan­gen ist immer möglich“.

Dr. Mihamm Kim-Rauchholz, und Yassir Eric

Das „Hoff­nungs­fest 2021“ ist eine christ­li­che Ver­an­stal­tungs­rei­he, in des­sen Mit­tel­punkt Bibel­tex­te, per­sön­li­che Lebens­be­rich­te, Impuls­pre­dig­ten und authen­ti­scher Glau­be ste­hen. Das Anlie­gen der sie­ben Aben­de: Gäs­te kön­nen die Aktua­li­tät der christ­li­chen Bot­schaft erle­ben. „Wer Gott erlebt, erfährt Glau­be, Lie­be und Hoff­nung. Wenn Men­schen Jesus Chris­tus begeg­nen, wird ihr Leben erneu­ert. Das hat Aus­wir­kun­gen in Zeit und Ewig­keit. Des­halb der Name ‚Hoff­nungs­fest’ für unse­re gro­ße evan­ge­lis­ti­sche Akti­on 2021“, sagt der 1. Vor­sit­zen­de des pro­Christ e. V., Prof. Dr. Dr. Roland Wer­ner (Mar­burg). Die Lie­ben­zel­ler Mis­si­on ist Koope­ra­ti­ons­part­ner von „Hoff­nungs­fest“.