Team

Leitbild: bleiben, wachsen, reifen

Für das stehen wir für unsere Studierenden

Drei Buch­staben, die das Studieren auf dem Mis­sions­berg in Bad Lieben­zell prä­gen: SLG. Sie ste­hen für die Stu­di­en- und Lebens­ge­mein­schaft der Lieben­zeller Mis­sion (LM). Warum es die SLG gibt und was sie will, erfährst du hier.

Die SLG ist ein beson­deres Ange­bot für alle Studierende. Die LM bietet dir in Zusam­me­nar­beit mit der Inter­na­tionalen Hochschule (IHL) und der Interkul­turellen The­ol­o­gis­chen Akademie (ITA) eine solide und qual­i­fizierte Aus­bil­dung an. Ein Studi­um an der IHL bzw. ITA ist kein Studi­um wie jedes andere. Die LM möchte dir eine ganzheitliche Aus­bil­dung ermöglichen, die nicht nur akademis­ches Know-how, son­dern auch charak­ter­liche und spir­ituelle Entwick­lung sowie soziale und prak­tis­che Kom­pe­tenz fördert.
 
Das Begleitung­spro­gramm trägt den Namen kar­pos.
„kar­pos“ ist griechisch und bedeutet „Frucht“. Das Bild der Frucht kommt in der Bibel häu­fig vor – nicht nur, wenn es um Land­wirtschaft geht, son­dern auch im über­tra­ge­nen Sinn bei geistlichem Wach­s­tum.

Jesus will, dass seine Jünger in ihm bleiben, wach­sen und reifen. Das Ziel ihrer Beru­fung lautet: Frucht tra­gen (Johannes 15,16). Durch Begleitung und Beratung, Begeg­nung und Beteili­gung sowie Bewe­gung und Bewährung sollst du für deinen späteren Beruf bzw. Dienst befähigt wer­den.

Auf dem „Nährbo­den“ des gemein­samen Lebens, Ler­nens und Dienens wirst du auf der geistlichen, per­sön­lichen, sozialen und fach­lichen Ebene gefördert.

Das all­ge­meine Wach­s­tum­sziel lautet: Die Befähi­gung von bekehrten, begabten, bewährten Studieren­den

  • für die Gemeinde Jesu weltweit und Gesellschaft
  • zur klu­gen, weisen, mündi­gen und ver­ant­wortlichen Lebens­gestal­tung und zum kom­pe­ten­ten Han­deln
  • durch Begleitung und Beratung, Begeg­nung und Beteili­gung sowie Bewe­gung und Bewährung (Prax­is-/Schu­lungsange­bote).


Zu den speziellen Wach­s­tums­bere­ichen gehören geistliche, per­sön­liche, soziale und fach­liche Kom­pe­ten­zen:

  • die Förderung ein­er reflek­tierten und vital­en Spir­i­tu­al­ität
  • die Entwick­lung ein­er reifen und mündi­gen Per­sön­lichkeit
  • der Aus­bau von sozialen Kom­pe­ten­zen
  • das Befähi­gen zum kom­pe­ten­ten Han­deln


Bei allem Bestreben ist klar, dass Wach­s­tum nicht „gemacht“, son­dern lediglich „nur“ gefördert wer­den kann. Wach­s­tum ist und bleibt ein Geschenk Gottes und entzieht sich men­schlich­er Ver­füg­barkeit. Die Mitar­beit­er der SLG ver­ste­hen sich als Wach­s­tums­förder­er.


Die konkreten Hil­fen für die Wach­s­tums­förderung laut­en:

  1. Begleitung und Beratung
  2. Begeg­nung und Beteili­gung
  3. Bewe­gung und Bewährung


karpos

Die SLG bietet dir:

  • einen Leben­sraum im Kon­text eines weltweit arbei­t­en­den Mis­sion­swerks und in Wohnge­mein­schaften mit Teil­verpfle­gung auf dem Mis­sions­berg (Mit­tagessen Mon­tag bis Fre­itag)
  • drei gemein­same Mahlzeit­en mit gemein­samen Andachts- und Gebet­szeit­en, Aus­tauschrun­den sowie The­men-aben­den im Atri­um
  • gemein­same Ken­nen­lern- und Ein­führungstage vor dem Studi­um
  • jährliche Begeg­nungstage außer­halb von Bad Lieben­zell
  • Feed­back­ge­spräche über Selb­st- und Fremd­wahrnehmung
  • per­sön­liche Men­tor­ing- und Coachin­gange­bote sowie indi­vidu­elle Seel­sorge
  • ein Net­zw­erk von exter­nen Begleit­ern und Beratern
  • eine Berufs­ber­atung mit weltweit­em Hor­i­zont
  • ein Kol­leg für ver­lobte und ver­heiratete Paare
  • gecoachte mis­sion­ar­ische Ein­sätze sowie Gemeinde- und Pro­jek­tbe­suche
  • ein pro­fes­sionelles Prax­is­coach­ing in der Jugen­dar­beit und ggf. bei Predigt­di­en­sten
  • ein Umfeld mit Men­schen ver­schieden­er geistlich­er Prä­gun­gen
  • Möglichkeit­en, um Gaben/Talente zu ent­deck­en und zu ent­fal­ten
  • einen welt­mis­sion­ar­ischen Kon­text mit zahlre­ichen Begeg­nungsmöglichkeit­en
  • wohnen in Dop­pelz­im­mern auf dem Cam­pus für ledi­ge Studierende im Grund­studi­um
  • verbindliche Teil­nahme an drei gemein­samen Mahlzeit­en in der Woche mit anschließen­dem Pro­gramm
  • verbindliche Teil­nahme an der i.d.R. wöchentlichen Chapel­hour mit Gebet­szeit­en für die Welt­mis­sion
  • Mitwirken bei der Pflege der gemein­schaftlich genutzten Räum­lichkeit­en und Anla­gen
  • Mitwirken bei den Mis­sions­festen der LM und beson­deren Ver­anstal­tun­gen 
  • Feed­back­ge­spräche
  • Teil­nahme an Begeg­nungsta­gen
  • Beteili­gung an Praxi­sein­sätzen (Jugen­dar­beit, Gemein­debe­suche, mis­sion­ar­ische Ein­sätze, Prak­ti­ka, Predigt­di­en­ste)

Einer für alle, alle für dich – Das SLG-Team

Team

Beate Deck­er (Stel­lvertre­tung und Begleitung), Ben­jamin Oster (Prax­is-Coach­ing/Be­gleitung), Annette Jans (Ehekol­leg und Begleitung, Cater­ing), Rebec­ca Bär (Begleitung), Rita Mattmüller (Begleitung), Daniel Ginad­er (Prax­is-Coach­ing/Be­gleitung), Elvi­ra Adam (Sekretariat/Administration, Assis­tenz des Leit­ers), Tobias Schuck­ert (Leitung und Begleitung), Friede­gard Wack­er (Cam­pus-Koor­di­na­torin), Ben­jamin Geiss (Prax­is-Coach­ing/Be­gleitung)

Scroll to Top
Umfrage

dein Feedback zur Neuen Seite

  • Nur 2 Fragen
  • 30 Sekunden Aufwand
  • Dein Feedback zählt