Sie sind hier: Home / Weltweit / Arbeitsgebiete / Sambia / Nabwalya
Sambia

Hilfe für Nabwalya

Nabwalya liegt im Luangwa-Tal und  ist sehr abgelegen und oft monatelang von der Außenwelt abgeschnitten. Das Gebiet ist nur in der regenfreien Zeit mit einem allradbetriebenen Auto erreichbar. Auch der Landestreifen für Kleinflugzeuge ist nur in den Trockenperioden benutzbar. Während der Regenzeit ist der einzige Weg in oder aus dem Tal ein mehrtägiger Fußmarsch (ca. 100 km).

Das Gebiet umfasst mehr als 100 Dörfer, in denen rund 16.000 Menschen leben. Eine Klinik mit einem Krankenpfleger bietet nur unzureichend medizinische Hilfe an. An den Schulen gibt es kaum ausgebildete Lehrer. Die Menschen sind frustriert und enttäuscht, weil ihre Situation kaum Beachtung findet.

Die Liebenzeller Mission hat seit 1999 Kontakt zu dem Häuptling dieses Gebietes. Von 2006 bis 2013 lebten und arbeiteten Liebenzeller Missionare im Nabwalya-Tal. Inzwischen leitet ein sambisches Pastorenehepaar die entstandene Gemeinde. Dort werden neben Gottesdiensten auch Bibelkurse, Frauenkreise und biblischer Unterricht für Kinder angeboten. Immer wieder machen sich Liebenzeller Missionare auf ins Nabwalya-Tal, um die Menschen dort zu ermutigen und zu unterstützen.