Sie sind hier: Home / Weltweit / Arbeitsgebiete / Malawi / Chisomo-Ausbildungszentrum
Malawi

Chisomo – Schreiner und Pastoren für die Dörfer in Malawi

In der Armut in Malawi kämpfen vor allem in dörflichen Gegenden die Menschen immer wieder ums Überleben. Trotzdem schauen sie nicht nur auf das Alltägliche, ihnen ist auch der christliche Glaube wichtig. Gottes Liebe hilft ihnen in ihrem Alltag und das wollen sie auch ihren Mitmenschen sagen. Leider gibt es nur wenige ausgebildete Pastoren, die einen biblisch fundierten Glauben weitergeben können, der trägt. Und die Dorfgemeinschaften haben oft keine finanziellen Mittel, um einen eigenen Pastor zu bezahlen.

 

Deshalb hat die Liebenzeller Mission das Chisomo-Zentrum ins Leben gerufen; mit einem außergewöhnlichen Konzept: eine kombinierte Schreiner- und Pastorenausbildung. Malawier unterschiedlichen Alters nehmen daran teil. Sie haben am Vormittag theologischen Unterricht und nachmittags erlernen sie das Schreinerhandwerk. So können sie später als Pastoren eine kleine Werkstatt im Dorf aufbauen und sich ihren Lebensunterhalt verdienen. Und als Pastor können sie das weitergeben, wofür ihr Herz schlägt.

 

Viele Studenten kommen mit ihrer Familie ans Chisomo-Zentrum. Die Frauen können oft nicht lesen und schreiben und bekommen deshalb dort Lese- und Schreibunterricht. Die Kinder kommen im Kidsclub voll auf ihre Kosten.

 

Inzwischen konnten am Chisomo-Zentrum mehr als 400 Studenten ausgebildet werden. Einige gehören heute zu den führenden Leitern der einheimischen Kirche.

 

Vielen Dank, wenn Sie helfen, mit diesem Programm Zukunft zu eröffnen – für Pastoren, ihre Familien und ganze Dörfer und Gemeinden.