Sie sind hier: Home / Weltweit / Arbeitsgebiete / Ecuador / Kinderpatenschaften
Ecuador

Der barmherzige Samariter – Kinder helfen durch eine Patenschaft

Zurzeit helfen wir mehr als 60 Kindern im Patenschaftsprogramm „Der barmherzige Samariter“. Die Mädchen und Jungen kommen aus Städten im Großraum Ibarra und Dörfern in einem Andenhochtal bei Salinas. An allen Orten sind Liebenzeller Missionare in der Gemeindegründung oder in der Gemeindearbeit engagiert. Sie kennen die Verhältnisse vor Ort.

Wie wird geholfen? Die Kinder bekommen zum Schulanfang im September ihre Schuluniform und Unterrichtsmaterial finanziert. Ihre Schulgebühren, medizinische und zahnärztliche Untersuchungen sowie Impfungen werden bezahlt. Von den Gesundheitskontrollen profitieren bei Bedarf auch Kinder, die noch nicht ins Patenschaftsprogramm aufgenommen sind. Ein besonderer Höhepunkt für die Kinder ist die Teilnahme an christliche Freizeiten.

Der monatliche Patenschaftsbeitrag liegt bei nur 20 Euro für ein Kind. Er wird nicht namentlich zugeordnet, damit bei konkreten Notsituationen auch andere Kinder von der Hilfe profitieren können. Paten werden regelmäßig über den aktuellen Projektstand informiert. Unsere Mitarbeiter vor Ort stellen sicher, dass die Patenschaftsbeiträge nur Kindern zugutekommen, die Hilfe wirklich nötig haben.