Sie sind hier: Home / Liebenzeller Mission

Podcast, TV und RSS - Regelmäßig informiert sein!

Podcast „imPuls" - Predigten, Veranstaltungen, Specials


Fernsehen - Magazin „weltweit – am Leben dran“ 


RSS - Nachrichten abonnieren

Montag 13. Januar 2020 - 09:19

Gottes Liebe geht durch den Magen

FRANKREICH. Weihnachtsessen für jedermann sind eine hervorragende Möglichkeit, Menschen mit der Liebe Gottes bekanntzumachen. Das hat Frankreich-Missionar Peter Rapp erfahren. Zwölf Personen nahmen an diesem erstmaligen Angebot teil, zu dem am einzigen französischen Weihnachtsfeiertag die Gemeinde in Avranches (Normandie) alle Interessierte eingeladen hatte. Dabei kamen vorwiegend Gemeindebesucher, die an diesem wichtigen Feiertag sonst alleine gewesen wären. Geboten wurde ein traditionelles, reichhaltiges französisches Weihnachtsessen. Es gab unter anderem Pute sowie die traditionellen Bûche de Noël (Biskuitrolle mit Buttercreme). Das Essen sprach viele unterschiedliche Menschen aus allen Schichten und Lebenssituationen an, was auch der Gemeindearbeit der Liebenzeller Mission am Herzen liegt: „Schön war, dass zwei geistig behinderte Menschen mit dabei waren, die mit Verwandten kamen.“ Neben dem Essen gab es viele gute Gespräche und weihnachtliche Musik: „Am Tisch wurde viel erzählt und es tat allen sichtlich gut. Besonders war, dass es bewusst kein Programm gab“, so Peter Rapp. Ihm zufolge wurde ein Bedarf vor allem für alleinstehende und ältere Personen abgedeckt: „Alleinstehende kochen sich in der Regel kein großes Festessen. So war dies die Gelegenheit, das zu genießen und umgeben zu sein von Mitchristen.“ Dabei waren alle Generationen vertreten. Peter Rapp hat sich besonders gefreut, dass auch zwei Besucher da waren, die einen Freund verloren und eine Todkranke in der Verwandtschaft haben: „Unser Treffen hat diese beiden etwas auf andere Gedanken gebracht.“