Sie sind hier: Home / Liebenzeller Mission

Podcast, TV und RSS - Regelmäßig informiert sein!

Podcast „imPuls" - Predigten, Veranstaltungen, Specials


Fernsehen - Magazin „weltweit – am Leben dran“ 


RSS - Nachrichten abonnieren

Dienstag 02. Juli 2019 - 14:58

Nachbarschaftsfest der Hoffnungshäuser

BAD LIEBENZELL. Zum „Nachbarschaftsfest“ laden die Hoffnungshäuser in Bad Liebenzell am Samstag, 13. Juli alle Interessierten ein. Los geht es ab 16 Uhr in der Hindenburgstraße 37 und 39. Die Hoffnungshäuser sind ein integratives Wohnprojekt, bei dem geflüchtete Menschen und Einheimische unter einem Dach wohnen. Aktuell bilden Menschen aus sieben Nationen die Hausgemeinschaft der Hoffnungshäuser: Afghanistan, Äthiopien, Deutschland, Irak, Pakistan, Somalia und Syrien.

Die Häuser wurden durch eine Projektpatenschaft zwischen der Liebenzeller Mission und der Hoffnungsträger Stiftung aus Leonberg möglich. Als internationale Hausgemeinschaft möchten die Bewohner den Alltag miteinander teilen und einen Beitrag zur Integration in Bad Liebenzell leisten. Das Motto des Projekts lautet „Aus Fremden werden Freunde“.

Beim Nachbarschaftsfest gibt es Kaffee, Tee, internationales Gebäck und Leckeres von der Grillstelle. Mitarbeiter informieren über das Projekt und bieten einen Luftballonstart an. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg und Kinderschminken.

Mehr Infos zum Projekt gibt es im Internet unter www.liebenzell.org/hoffnungshaus.