Sie sind hier: Home / Liebenzeller Mission

Podcast, TV und RSS - Regelmäßig informiert sein!

Podcast „imPuls" - Predigten, Veranstaltungen, Specials


Fernsehen - Magazin „weltweit – am Leben dran“ 


RSS - Nachrichten abonnieren

Freitag 15. Juni 2018 - 09:40

„Gott tut Wunder über Wunder“

RUSSLAND. Bei der Einweihung der neuen Gemeinderäume in Jekaterinburg rechneten die Liebenzeller Missionare Uta und Raikin Dürr mit vielen Gästen. Anlässlich der Feierlichkeiten bereiteten Uta und einige Frauen aus der Gemeinde ein Essen vor. Sie fühlten sich für den Ansturm gut gewappnet, doch was dann geschah, sprengte ihre Vorstellungen: Dutzende Menschen strömten in das neue Gebäude hinein. Die Frauen beobachteten das Geschehen von der Küche aus und waren ratlos.

„Wie soll das Essen nur für alle reichen?“, fragten sie sich. Für Uta gab es nur eine Lösung: „Jetzt müssen wir beten, dass Gott es vermehrt!“ Gesagt, getan. Kurz nachdem sie gebetet hatten, trat eine Frau mit zwei großen Taschen in die Küche, die mit reichlich Wurst, Käse und Brot gefüllt waren. Alle starrten sie an und Uta fragte, was sie damit vorhabe? „Auf dem Weg zur Kirche hatte ich plötzlich den Eindruck, dass ich diese Sachen noch schnell einkaufen sollte. Als ich dann hier ankam und die vielen Menschen sah, war ich froh, dass ich doch so viel gekauft hatte“, antwortete sie. Die Frauen waren fassungslos: „Gerade haben wir noch gebetet, dass Gott das Essen vermehrt und nun kommst du.“

Später erzählte die Frau dann, dass sie beim Einkauf sogar Schulden auf ihrer Kreditkarte gemacht hatte, Gott ihr das Geld aber zurückgab, indem jemand uralte Schulden, die sie längst abgeschrieben hatte, überraschend bei ihr beglich. Als Uta das hörte, konnte sie nur staunen: „Gott tut Wunder über Wunder.“