Sie sind hier: Home / Liebenzeller Mission

Podcast, TV und RSS - Regelmäßig informiert sein!

Podcast „imPuls" - Predigten, Veranstaltungen, Specials


Fernsehen - Magazin „weltweit – am Leben dran“ 


RSS - Nachrichten abonnieren

Donnerstag 30. November 2017 - 11:00

Nach 12 Jahren Warten: Kirche in Jekaterinburg eingeweiht

RUSSLAND. Große Freude in Jekaterinburg: Am vergangenen Sonntag konnte die Evangelisch-Lutherische Gemeinde in Jekaterinburg ihre neue Kirche einweihen. Das Gebäude wurde 2016 in Zusammenarbeit mit der Liebenzeller Mission (LM) erworben. Zwölf Jahre lang versuchte die LM vergeblich, eine Kirche zu bauen oder ein Gebäude zu erwerben. Letztes Jahr war es dann soweit.

Die Einweihung war für die Gemeinde ein großer Grund zur Freude. Bei der Einweihungsfeier predigte Alexander Scheiermann, der Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche Ural, Sibirien und Ferner Osten (ELKUSFO). Die ELKUSFO ist die Partnerkirche der Liebenzeller Mission in Russland und die flächenmäßig größte lutherische Kirche der Welt. Sie erstreckt sich über neun Zeitzonen und eine Fläche, die rund 40 mal so groß ist wie Deutschland. Alexander Scheiermann machte Mut, auf Gottes Treue und Versorgen zu hoffen. Waldemar Jesse, Liebenzeller Missionar und Probst der ELKUSFO, segnete die Gemeinde und übergab sie an den leitenden Pastor und Missionar Raikin Dürr.