Sie sind hier: Home / Liebenzeller Mission / Die Liebenzeller Mission / Glaubensgrundsätze

Download Glaubensgrundsätze

Die vollständige Fassung der Glaubensgrundsätze der Liebenzeller Mission können Sie hier als pdf-Datei downloaden:


Glaubensgrundsätze

Stellungnahmen

Stellungnahmen der Liebenzeller Mission finden Sie >> hier.

Glaubensgrundsätze der Liebenzeller Mission

Die Liebenzeller Mission ist eine internationale, überdenominelle Missionsgesellschaft, die in der Verantwortung gegenüber dem Willen Gottes (1. Timtheus 2,4) und dem Missionsauftrag Jesu Christi (Matthäus 28,19-20) weltweit Menschen aus unterschiedlichen kulturellen, religiösen, wirtschaftlichen und sozialen Kontexten zum rettenden Glauben an Jesus Christus ruft. 


Die Liebenzeller Mission ist offen für Christen unterschiedlicher Herkunft und Prägung. Für eine Mitarbeit ist die Bejahung der Glaubensgrundsätze erforderlich.


Diese beinhalten u.a.


  • Bekenntnis zum dreieinigen Gott und seinem unfehlbaren Wort.
  • Festhalten des reformatorischen Erbes: sola fide, sola scriptura, sola gratia.
  • Die Heilige Schrift ist die letzte oberste Autorität in allen Fragen von Lehre und Leben.
  • Glaube an Jesus Christus als menschgewordenen Gott, gekreuzigt, gestorben und auferstanden.
  • Wissen um die Sündhaftigkeit und Verlorenheit des  Menschen, der nur durch Christus von Sünde, Tod und Teufel gerettet werden kann.
  • Notwendigkeit einer Gemeindezugehörigkeit des Einzelnen und seines Engagements je nach geistlicher Begabung.
  • Erwartung, dass Jesus Christus wiederkommt und dass Gott einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen wird.