Hilfe zur Suchfunktion in der Online-Datenbank

Sie können in den Datenbanken jeweils über zwei Methoden recherchieren:

  • Recherche über die Register der Datenbank
  • Recherche mit unter Nutzung logischer Kombinationen
  • Benutzung der Datenbankregister

    Die Datenbanken verfügen jeweils über neun Register, in denen die Datensätze nach inhaltlichen Gesichtspunkten indexiert und alphabetisch sortiert sind. Sie können sich die Register in selbst gewählten Ausschnitten ansehen.

    Als Ergebnis erhalten Sie einen Ausschnitt des gewählten Registers, der Ihnen auch anzeigt, wieviele Datensätze es zu jedem Registerbegriff gibt.

    Recherche mit logischen Kombinationen

    Hinter einigen Registerbegriffen, die sehr allgemeiner Natur sind, verbergen sich oft sehr viele Datensätze. Um die Suche in solchen Fällen weiter einzuschränken, können Sie die Datenbank durch Angabe mehrerer Suchbegriffe, die untereinander verknüpft sind, durchsuchen lassen. Das Ergebnis wird i.a. dann nicht so umfangreich.

    Zur Verfügung stehen Ihnen in dieser Datenbank drei Felder:

  • Name einer Person
  • bis zu zwei Stichwörter
  • Personennamen müssen in Kleinbuchstaben geschrieben werden. Sie sind in dieser Form im Register enthalten:

    name, vorname

    Es genügt in den meisten Fällen nur die ersten Buchstaben einzugeben, um auf die gewünschte Person zu treffen. Es wird automatisch nach Einträgen gesucht, die genauso aussehen oder länger sind. Hinweis: die sogenannten wildcards '?' und '*' sind hier nicht erlaubt! Sie werden wie normale Buchstaben behandelt.

    Die Stichwörtliste, die für die Stichwortsuche benutzt wird, entspricht dem Wörterregister (Nr. 3) der Datenbank. Auch diese Wörter müssen in Kleinbuchstaben eingegeben werden. Jedes Feld darf nur ein Wort enthalten. Der Hinweis über die wildcards gilt hier auch.


    Weitere Seiten:

  • [allegro-W3-OPAC]
  • [allegro-C]
  • [TU Braunschweig]

  • © 1995 UB Braunschweig

    Kein Kontakt: Dierk Höppner (d.hoeppner@tu-bs.de)